Das Interview 2012


Die Regentin des Ilzer Haferlfests 2012 ist GERADE NOCH 20 Jahre jung und hört auf den Namen:


Ihre Perligliche Hoheit Veronika Dichtl I,


Uns kam nun auch 2012 die große Ehre zuteil, der Göttin des Haferlfests einige Fragen stellen zu dürfen.

Wie es einer Göttin gebürt, haben wir die Fragen dem klassischen Fragenkatalog einer anerkannten Zeitschrift für Göttinnen* entnommen und ihr überlassen, welche sie uns beantwortet, also für alle, die etwas von der "wahren" Veronika erfahren möchten, diese vielsagenden Antworten von


IPH Veronika I:


1. Warum bist Du Playm.. äh Perle geworden ? – Man hat mich gefragt ob ich die heurige Ilzer Perle werden möchte und da ich das Haferlfest schon immer mochte, stimmte ich zu.
3. Hat es dir Spass gemacht ? – Das kann ich jetzt ja noch nicht sagen, aber ich bin mir sicher, dass es heuer wieder super wird und das Wetter auch mitspielt.
6. Was sind Deine beruflichen Ziele ? – Ich werde erst mal versuchen mein Studium so gut wie möglich zu beenden. Was ich danach machen will, weiß ich noch nicht genau.
7. Und Deine privaten Ziele ? – Mhh, Glück, Gesundheit und natürlich mein Studium so gut wie möglich zu beenden.
8. Wovon kannst Du nicht genug bekommen ? – Schuhe, Grillen, Freizeit und schönes Wetter.
9. Wer sind Deine Vorbilder ? - Meine Eltern.
21. Wo würdest Du gern leben ? – Eigentlich gefällts mir sehr gut in Passau, trotzdem fliege ich so oft wie möglich in Urlaub.
28. Wie kann man Dich glücklich machen ? – Wenns Wetter am Haferlfest schön ist, viele Leute kommen, die durstig sind und wenn Deutschland Europameister wird.


Doch damit  nicht genug. Investigativ, wie wir nun einmal sind, haben wir der Perle noch fünf weitere knallharte Fragen gestellt:

Dein Traum: Einen guten Job, einen Porsche zu besitzen und immer glücklich zu sein
Dein Lieblingsessen: Da kann ich mich nicht entscheiden… aber Schweins- und Kalbsbraten von meiner Oma, Spätzle mit Rahmsoße und Kaiserschmarrn sind schon weit vorne
Dein Lieblingsgetränk: Goaßmass
Dein Motto: No risk, no fun – das ist mein Motto .
Und last but not least: Lady in Blue, erzähl uns von deinem azurblauen hoheitlichen Gewand:
Nach reiflicher Überlegung und Beratung mit meiner Jury, hab ich mich zwischen weiteren 5 Kleidern doch für das blaue entschiedenhen.


Vielen Dank für dieses Interview, Ihre Hoheit.

Veronika: Ihr dürft nun die Seite verlassen.


* Link bitte nicht unter 18 Jahren anklicken.